Die Regie

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Digiton RegieDigiton RegieDigiton RegieDigiton Regie

Die Regie ist das Nervenzentrum eines Tonstudios. Hier vereinigen sich die Datenströme aus den Aufnahmeräumen, um gemixt und später gemastert zu werden. Wir verwenden die digitale Konsole X 32 von Behringer/MIDAS/Klark in Kombination mit der digitalen Audio-Workstation (DAW) Steinberg Cubase in der jeweils neuesten Version.
Die Abhöranlage muss jeden Ton absolut neutral wiedergeben; dies können auch die besten HiFi-Boxen nicht. Das große Ohr an der Wand symbolisiert den hohen Stellenwert, den wir dem Hören einräumen. Wir hören ab mit Westlake Audio BBSM-8. Die amerikanische Firma stellt ausschließlich Studio-Referenzmonitore her, die als Rolls Royce unter den Abhören gelten.
Als Nahfeldmonitore verwenden wir die aktiven Yamaha MSP-5 Studio.


Signalbearbeitung:

Lexicon PCM 91
Drawner Röhren-Kompressor 1960
SPL Tube Vitalizer
Lexicon Alex
Lexicon MPX 100
Digitech Studio-Vocalist
Sonstige Technik:
4x2 Kopfhörer-Amp
Akai ME 30 PII MIDI-Patchbay
M-AUDIO 4x4 MIDI-Interface
Johnson J-Station Git-Amp-Simulator
hochwertig bestücktes HiFi-Rack
5 Video-Monitore

Mastering:

Digitaler (Pre-)Mastering-Schnittplatz (Schnittstellen: AES/EBU, SP/DIF2 + ADAT optisch & koaxial, BNC Wordclock);
Drawner Röhren-Summen-Kompressor
Klark Graphic EQ
Steinberg WaveLab mit allen mastering-plugins

Instrumente als plug ins:

Hammond B4 II
The Grand
Steinberg Groove Agent 3
EWQLSO Symphonic Orchestra
Steinberg HALion 4
Steinberg Groove Agent 3
East West:  Hollywood strings, brass & woodwinds, solo violin, Ministry of Rock Quantum Leap Ra. Quantum Silk
Toontrack Superior drummer
Music Lab Real Guitar
Music Lab Real Strat
NI Kontakt
NI Studio Drummer
NI Session Horns